Neuigkeiten des LKA

select
 
Data pager
Data pager
1
Seitengröße
PageSizeComboBox
select
Seite 1 von 1 | Eintrag 1 bis 6 von 6
  2019-09-26

Förderung für Familien in Gefahr

Die niedersächsische Landesregierung plant finanzielle Kürzungen bei den Familienverbänden des Bundeslandes. Protest kommt vom Landeskatholikenausschuss.

Text: Rüdiger Wala   „Wir schützen und fördern Familien und eine kinderfreundliche Gesellschaft.“ So oder ähnlich ist dieser Satz in zahlreichen Parteioder Wahlprogrammen zu finden. Hier stammt er aus dem Regierungsprogramm von SPD und CDU in Niedersachsen. Und weiter: „Wir setzen uns für die weitere Förderung der Familienverbände ein.“ Das war Ende 2017.Die Beratungen über den niedersächsischen Landeshaushalt sprechen nach Meinung des 
  2019-09-11

Allgemeine Bildung muss steuerfrei bleiben

Landeskatholikenausschuss befürchtet Verteuerung von Bildungsangeboten

Mit Sorge betrachtet der Landeskatholikenausschuss die von der Bundesregierung geplante Neuregelung der Umsatzsteuerbefreiung von Bildungsangeboten. Durch das Jahressteuergesetz 2019 soll die bisherige Steuerbefreiung von Kursen entfallen sofern sie nicht der beruflichen Qualifizierung und dem Nachholen von Bildungsabschlüssen dienen. Für den Gesetzgeber sind demnach Bildungsveranstaltungen zum Erlernen von Beziehungs- und 
  2019-07-03

Jeder Mensch hat ein Recht auf ein Zuhause

Angelika Kleideiter zu Gast bei der Sitzung des Landeskatholikenausschusses

In seiner Sommer-Sitzung hatte der Landeskatholikenausschuss Besuch von Angelika Kleideiter vom Hildesheimer DiCV. Das gemeinsame Thema war die Wohnsituation in Niedersachsen. Unter der Überschrift „Jeder Mensch braucht ein Zuhause“ befasste sich Frau Kleideiter mit den Gründen und Folgen des Wohnraummangels und stellt eine Agenda für bezahlbares Wohnen vor, die eine Neugründung kommunaler Wohnungsbaugesellschaften und stärkere Anreize für den 
  2019-05-08

Begegnung der Niedersächsischen Landesregierung mit der Katholischen Kirche Niedersachsen

Bild: Presse- und Informationsstelle der Niedersächsischen Landesregierung   In regelmäßigen Abständen tauschen sich die Mitglieder der Niedersächsischen Landesregierung mit Vertreterinnen und Vertretern der Katholischen Kirche in Niedersachsen über wichtige aktuelle Fragen aus. Für den Landeskatholikenausschuss nahmen der Vorsitzende Claus-Dieter Paschek und die Geschäftsführerin Marie Kajewski an der Begegnung teil. „Wir pflegen 
  2019-04-08

Initiative für eine Landesfamilienpolitik

Familien haben hohe Bedeutung - sowohl für die Kirche wie für die Politik. Aber wie setzt sich diese Wertschätzung in Gesetzen um? Eines der Themen bei der Begegnung des Landeskatholikenausschusses mit Ministerpräsident Weil

Drei Themen hatte Claus-Dieter Paschek bei der Begegnung mit Niedersachsens Minister­präsident Stephan Weil im Gepäck: „Familienpolitik, die anstehende Europawahl und der interreligiöse Dialog", listet der Vorsitzende des Landeskatholikenausschusses (LKA) auf. Es zeigte sich: drei Themen, die auch der Politik auf den Nägeln brennen.   Stichwort Familie: Paschek stellte dem Ministerpräsidenten die familienpolitische Initiative des LKA 
  2018-12-12

50 Jahre LandesKatholikenAusschuss in Niedersachsen

Wolfgang Thierse spricht über "Christsein im Einwanderungsland Deutschland"

         Festakt zum 50. Jahrestag der Gründung des Landeskatholikenausschusses Niedersachsen (LKA) – und Gastredner Wolfgang Thierse räumt gleich mit einer „Lebenslüge der alten Bundesrepublik“ auf: Die Politik habe stets verneint, dass Deutschland ein Einwanderungsland sei. Angeworbene Arbeiter seien vermeintlich nur zu „Gast“ gewesen. „Ihre Integration ist versäumt worden“, meint der Sozialdemokrat und frühere