2017-10-11

Ihre Stimme für Friedfertigkeit und gegenseitige Achtung

Aufruf des Landeskatholikenausschusses zur Landtagswahl 2017

 

Der Landeskatholikenausschuss als Vertretung der Katholiken in Niedersachsen tritt für das christliche Verständnis von Menschenwürde und Nächstenliebe ein, das durch Friedfertigkeit, Verantwortung und gegenseitige Achtung für- und untereinander gekennzeichnet ist. Deshalb appelliert der Landeskatholikenausschuss an alle Wahlberechtigten, am 15. Oktober 2017 an der Landtagswahl teilzunehmen!

Claus-Dieter Paschek, Vorsitzender des Landeskatholikenausschusses betont: „Der Hass von Wenigen darf nicht die Atmosphäre in der Meinungsbildung und die Kultur der politischen Debatte bestimmen.“ Es gilt, Stellung zu beziehen und sich dort einzumischen, wo Hass und Verachtung sichtbar werden.

Als Christen haben wir eine Verantwortung und Verpflichtung gegenüber dem Gemeinwohl in unseren Nachbarschaften sowie in unserem Bundesland. Deshalb wirkt der Landeskatholikenausschuss rechtspopulistischen Positionen entschieden entgegen und verurteilt deren fragwürdiges, auf Vereinfachung und Ausgrenzung beruhendes Menschenbild. Er unterstützt auch ausdrücklich den Berliner Aufruf des Zentralkomitees der deutschen Katholiken „Farbe bekennen für die Demokratie!“

Unsere Demokratie lebt von der aktiven Beteiligung. Durch Teilnahme an der Wahl zum Niedersächsischen Landtag stärken wir die Demokratie, ihre freiheitliche Grundstruktur und ihre kulturellen Werte. Erheben Sie hier Ihre Stimme für die Demokratie und widersprechen Sie damit deutlich jedem Versuch, Zwietracht und Hass in unserer Gesellschaft zu säen.

Bild: Peter Weidemann / pfarrbriefservice.de