2019-05-09

Wahlaufruf zur Europawahl

Das Landeskomitee der Katholiken in Bayern und der LandesKatholikenAusschuss in Niedersachsen motivieren zur Wahl

 

 

Bei der Europawahl geht es um eine Richtungsentscheidung zwischen demokratischen und populistischen Kräften. Zur Stärkung der Demokratie haben sich erstmalig die katholischen Laienvertreter in Bayern und Niedersachsen zu einem gemeinsamen Wahlaufruf zusammengefunden. Sie fordern die mehr als 7,5 Mio. katholischen Christ*innen in Bayern und Niedersachsen auf, bei der Europawahl am 26. Mai gezielt europäische Werte und demokratische Parteien zu unterstützen, um so Freiheit und Gerechtigkeit in Europa zu stärken.

Den gesamten Wahlaufruf finden Sie untenstehend als Text und hier zum Download. Wir freuen uns, wenn Sie ihn in Ihren Kreisen publik machen. Gerne dürfen Sie sich unserem Aufruf anschließen.

 

Europa wählen

 

Die Europawahl ist für jeden eine gute Gelegenheit, mit seiner Stimme an der Verwirklichung eines demokratischen und vereinten Europas mitzuwirken, damit wir weiterhin in Frieden und Freiheit leben können.  Dies gilt insbesondere für alle verantwortungsbewusst denkenden und handelnden Christinnen und Christen in der Europäischen Union, in Deutschland und damit auch im Bundesland Niedersachsen und im Freistaat Bayern.

Wir brauchen eine Stärkung demokratischer Kräfte, damit Europa nicht den Nationalisten und Populisten in die Hände fällt.

Wir brauchen eine Stärkung der Vernunft, denn es gibt für alle politischen Herausforderungen gute Lösungen, die mehr sind als ein einfacher Slogan.

Wir brauchen eine Stärkung von Toleranz, Offenheit und Solidarität, weil diese Tugenden die Grundlage des politisch vereinten Europas in Frieden und Freiheit bilden.

 

Deshalb appellieren wir erstmals in einer gemeinsamen Stellungnahme als Organe des katholischen Laienapostolats in Niedersachsen und Bayern an alle Wählerinnen und Wähler:

Gehen Sie bitte am 26. Mai 2019 zur Wahl!

Wählen und stärken Sie mit Ihrer Stimme die Menschen, die authentisch, mutig und entschlossen für ein gutes und friedliches Miteinander eintreten und sich für ein starkes, demokratisches Europa in Freiheit und Gerechtigkeit einsetzen!

 

                                             Hannover und München, 9. Mai 2019

 

Claus-Dieter Paschek                                                                     Joachim Unterländer

Vorsitzender des Landeskatholikenausschusses                      Vorsitzender des Landeskomitees
Niedersachsen                                                                               der Katholiken in Bayern

 

LandesKatholikenAusschuss in Niedersachsen                                           Landeskomitee der Katholiken in Bayern
Gerberstraße 26                                                                                                Schäfflerstraße 9
30169 Hannover                                                                                                80333 München
E-Mail: info@lka-nds.de                                                                                  E-Mail: info@landeskomitee.de
Internet: www.lka-nds.de                                                                                Internet: www.landeskomitee.de

Telefon: 0511 34850-80                                                                                  Telefon: 089 2137-2800

Telefax: 0511 34850-33                                                                                  Telefax: 089 2137-2802