Links

Diözesanrat Hildesheim

Der Diözesanrat ist die Vertretung der katholischen Christen und Christinnen. Als "Stimme der Laien" bringt er seine Positionen zu innerkirchlichen und gesellschaftlichen Entwicklungen und Fragestellungen ein. Somit dient er der Förderung und Koordinierung des Laienapostolats und trägt Mitverantwortung für die Seelsorge im Bistum. Auf der Webseite des Diözesanrats können Sie auch Ihre Meinung zu verschiedenen Themen äußern, denn der Diözesanrat möchte gerne im Dialog mit Ihnen sein!

  http://www.dioezesanrat-hildesheim.de


Bistum Hildesheim

Das Bistum Hildesheim ist das drittgrößte Flächenbistum Deutschlands. Seine etwa 615.000 Katholikinnen und Katholiken wohnen zwischen Nordsee und Hannoversch Münden, zwischen Weser und Harz.

Auf der Website des Bistums erfahren Sie mehr über

  http://www.bistum-hildesheim.de


Bistum Osnabrück

Seit der Gründung des Erzbistums Hamburg und der damit verbundenen Abspaltung der norddeutschen Landesteile vom Bistum Osnabrück, gehört dieses Bistum zu den  flächenmäßig eher kleinen Diözesen. Zu ihm gehören Großstädte wie Bremen und Osnabrück, ländliche Regionen mit kleinen Dörfern, Küsten und Inseln an der Nordsee, Mittelgebirge im Süden, Heilbäder und Industriestädte, Gebiete mit tiefkatholischer Prägung und Diasporaregionen.

Zahlenmäßig gehört das Bistum Osnabrück nicht zu den größten Diözesen; es sind die Menschen, die hier leben und wirken, die ihm zu echter Größe verhelfen: Sie geben dem Bistum sein lebendiges und freundliches Gesicht. Das gilt für die vielen haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Gemeinden genauso wie für Bischof Franz-Josef Bode und die Verantwortlichen in der Bistumsleitung.

  http://www.bistum-osnabrueck.de/


Offizialatsbezirk Oldenburg

Das Bischöflich Münstersche Offizialat versteht sich als Dienstleister für die katholischen Gruppierungen und Pfarreien im Offizialatsbezirk Oldenburg.

Mit den verschiedenen Aufgaben in den unterschiedlichen Tätigkeitsfeldern unterstützen wir Seelsorge vor Ort oder sichern sie ab.

  http://www.offizialat-vechta.de


Zentralkomitee der deutschen Katholiken

Das Zentralkomitee der deutschen Katholiken (ZdK) ist der Zusammenschluss von Vertretern der Diözesanräte und der katholischen Verbände sowie von Institutionen des Laienapostolates und weiteren Persönlichkeiten aus Kirche und Gesellschaft. Entsprechend dem Dekret des II. Vatikanischen Konzils über das Apostolat der Laien (Nr. 26) ist das ZdK das von der Deutschen Bischofskonferenz anerkannte Organ, das die Kräfte des Laienapostolats koordiniert und das die apostolische Tätigkeit der Kirche fördern soll. Die Mitglieder des Zentralkomitees fassen ihre Entschlüsse in eigener Verantwortung und sind dabei von Beschlüssen anderer Gremien unabhängig.

  http://www.zdk.de/


Deutsche Bischofskonferenz

Die Deutsche Bischofskonferenz ist der Zusammenschluss der katholischen Bischöfe aller Diözesen in Deutschland. Neben den Diözesanbischöfen gehören der Bischofskonferenz die Koadjutoren, die Diözesanadministratoren und die Weihbischöfe an.

Aufgaben der Bischofskonferenz sind:

  • Studium und Förderung gemeinsamer seelsorglicher Aufgaben
  • gegenseitige Beratung
  • notwendige Koordinierung der kirchlichen Arbeit
  • gemeinsame Entscheidungen
  • Pflege der Verbindung zu anderen Bischofskonferenzen

  http://www.dbk.de


Katholikenrat Osnabrück

Der Katholikenrat sieht seine Aufgabe darin, die Entwicklungen im gesellschaftlichen, staatlichen und kirchlichen Leben zu beobachten und die Anliegen der Katholiken in Kirche und Öffentlichkeit zu vertreten.  Er will zu Fragen des kirchlichen und öffentlichen Lebens Stellung zu nehmen, Anregungen für das Wirken der Katholiken in der Gesellschaft geben und die in ihm zusammengeschlossenen Kräfte aufeinander ab stimmen.

  http://katholikenrat-osnabrueck.de/