Willkommen beim 

LandesKatholikenAusschuss 

in Niedersachsen

Wir fördern die politische Meinungs- und Willensbildung katholischer Laien in Niedersachsen...

Aufgabe und Zweck des LandesKatholikenAusschusses in Niedersachsen


Der Landes-Katholiken-Ausschuss (LKA) ist ein Gremium der katholischen Laien in den Bistümern Hildesheim und Osnabrück und im Offizialatsbezirk OIdenburg. Es will zur Meinungs- und Willensbildung in politischen und gesellschaftlichen Fragen beitragen und die Anliegen katholischer Laien öffentlich vertreten. Mitglieder sind die in Niedersachsen vertretenen katholischen Verbände und Delegierte der Laienräte.

Aktuelle Themen

Sonntagsschutz

In einer gemeinsamen Stellungnahme machen sich das Landeskomitee der Katholiken in Bayern und der Landeskatholikenausschuss Niedersachsen anlässlich des 1700-jährigen Jubiläums des Sonntagsschutzes dafür stark, dass dieser Tag auch weiterhin frei von Arbeit und so frei für gemeinsame Zeit im Kreis der Familie und Freunde bleibt: "Die Wertschätzung gemeinsam notwendiger Zeiten kann unsere Gesellschaft davor bewahren, nur noch auf das vermeintlich wirtschaftlich Notwendige zu schielen und darüber die persönlichen sowie gemeinschaftlichen Bedürfnisse von Menschen zu übersehen."

Familienpolitik

Familien erbringen unverzichtbare Leistungen sowohl für die persönliche Entwicklung jedes einzelnen Menschen als auch im Blick auf die Sicherung der Zukunftsfähigkeit unserer Gesellschaft. Damit leisten sie einen unersetzbaren positiven Beitrag für den gesellschaftlichen Zusammenhalt. Wir setzen uns daher dafür ein, dass Familien Zeit, monetäre Entlastung und Förderung sowie eine familienergänzende Infrastruktur bekommen. 




Inhalte von Youtube werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Anzeigen”, um den Cookie-Richtlinien von Youtube zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Youtube Datenschutzerklärung. Du kannst der Nutzung dieser Cookies jederzeit über deine eigenen Cookie-Einstellungen widersprechen.

Anzeigen

Menschenwürdige Arbeitsbedingungen

Der Missbrauch von Werkverträgen und Leiharbeit hat deutlich zugenommen und insbesondere EU-Arbeitsmigrant*innen wurden in menschenunwürdige Arbeitssituationen gezwungen. Daher engagieren wir uns bereits seit Jahren für stärkere Regulierungen bei Werkverträgen und Leiharbeit. Unsere neue Stellungnahme zur Thematik lesen Sie hier